Das Kiental, als Zwillingstal des weit mehr bekannten Kandertal, liegt mit seinem grossen Charme wenige Kilometer südlich von Spiez entfernt. Der Bütlasse, zusammen mit dem Gspaltenhorn 3436m und dem Morgenhorn 3623m bilden den Rahmen von Wiesen, Weiden und Gasthöfen. Mit einer Sicht bis ins Mitteland von Bern.

Für uns war es der erste Ausflug auf der Suche nach Schnee. Die ersten 1000m Höhenmeter waren gemütlich und technisch leicht. Während der obere Teil (Sefinefurgga) eindeutig steiler wurde mit einer obligatorischen Passage durch ein steiles Couloir.

Sicher interessant wäre auch die Kombination mit der Überschreitung von dem Schilthorn auf den Bütlassen mit der Abfahrt auf die Griesalp. Am Tag danach könnte man mit einer abenteuerlichen Überschreitung der Gamchilücke die Rundtour abschliessen. Bemerkenswert ist die steile Strasse die vom Tschingel auf die Griesalp führt. Sie ist eine der steilsten Postautostrasse.

Guter Anfang im 2016 für alle!

Comments are closed.