Es hat insgesamt sechs Tagen gebraucht, geteilt auf etwa einen Jahr um unsere Route auf dem Poncione d’Alnasca zu öffnen. Die Route folgt den linken Wandteil, wo es bisher nur techno Routen hatte (Himmelsfinger und Pesche e Mele). Im Frühling werden wir noch versuchen die gesamten 16. Seillängen freizuklettern.

Erstbegeher:
– September 2015: Matteo Della Bordella e Arianna Colliard (1° Seillänge)
– 20-21 Oktober 2015: Luca Auguadri e David Bacci (2°-8° SL)
– September 2016: Matteo Della Bordella e David Bacci (8°-11° SL)
– 29 – 30 Dezember 2016: Luca Auguadri e Matteo Della Bordella (11°-16° SL)

[easymedia-gallery med=”2301″]

Comments are closed.