Matterhorn 4478m Überschreitung

Die bekannteste Felspyramide der Welt! Der Aufstieg über den Hörnligrat weisst schöne Kletterstellen und ist sehr abwechslungsreich. Der Abstieg über den Liongrat ist dann noch lang und erfordert die nötige Konzentration, ist aber ein Riesenerlebniss! Der Vorteil, die Tour in diese Richtung zu unternehmen, ist die Ideale Lage der Unterkünfte, die zudem auch sehr gepflegt, gastfreundlich und bequem sind.

Anforderungen: sehr gute Kondition und Akklimatisation (ca.11 Stunden Hütte – Hütte), Trittsicherheit, individuelle Vorbereitung auf Hochtouren.

Preis/Leistung: CHF 1790.-, 3 Tagen, 1 Person pro Bergführer + Spesen (Hütte, Bergbahnen)

Detailprogramm: Am Ersten Tag steigen wir auf die Hörnli Hütte von der Bahnstation Schwarzsee. Die Hütte liegt am Fuss des Hörnligrat mit eindrücklicher Aussicht auf die Tour und auf die vielen schönen Berge rund um Zermatt. Am Folgetag geht es weiter zum Matterhorn über den Hörnligrat (1200hm, 4 Stunden), der Abstieg erfolgt auf der Italienischen Seite (Liongrat) über den Pic Tyndall und die Carrell Hütte zum Rifugio Oriondè (ca. 6 Stunden für den gesamten Abstieg). Gute Erholung und feines Abendessen (inkl. Cappuccino) sind hier Programm! Am dritten und letzten Tag geht es zurück Richtung Zermatt, wir erreichen den Furggengrat und überschreiten ihn in Richtung Trockenersteg oder Schwarzsee (5-8 Stunden je nach Variante), die Aussicht auf das Matterhorn ist während der ganzen Tour sehr eindrücklich.

Kontakt/Informationen

Similar Works